Disclaimer

ETFlab wird zu Deka Investmentfonds.

I. Zugangsbedingungen und Nutzungshinweise

Die nachfolgenden Websites (und die darauf vorgehaltenen Informationen) richten sich nicht an US-Personen und Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung und der Zugang zu diesen Daten aufgrund ihrer Nationalität, ihres Wohnsitzes oder anderen Gründen rechtlich nicht gestattet sind (z.B. aus aufsichtsrechtlichen – insbesondere vertriebsrechtlichen – Gründen). Die auf dieser Website angegebenen Fonds sind lediglich in Deutschland registriert und zum Vertrieb zugelassen. Die Informationen richten sich daher lediglich an Personen aus dem/den genannten Registrierungsland/-ländern.

II. Keine Anlageberatung

Die auf dieser Website eingestellten Produktinformationen können sich auf Produkte beziehen, die möglicherweise für Sie als möglicher potenzieller Anleger/Investor nicht angemessen und damit ungeeignet sein können. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor einer Anlageentscheidung im Vorfeld ausführlich beraten lassen. Unter keinen Umständen sollte auf Basis der hier angegebenen Informationen eine Anlageentscheidung von Ihnen getroffen werden. Die folgenden Darstellungen stellen keine Anlageberatung dar. Sie geben lediglich eine beispielhafte Zusammenstellung verschiedener ETFs aus einem auf Deka ETFs begrenzten Anlageuniversum wieder, die den konkreten finanziellen Hintergrund sowie die konkreten Bedürfnisse eines Anlegers nicht berücksichtigen. Die vollständigen Angaben zu den dargestellten Fonds enthalten die ausführlichen und die vereinfachten Verkaufsprospekte der Deka Investment GmbH, welche kostenlos bei der Deka Investment GmbH, Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt, erhältlich sind oder auf dieser Website herunter geladen werden können.

III. Bestätigung

Durch einen Klick auf das Feld „Akzeptieren“ bestätigen Sie, dass Sie die vorstehenden Nutzungshinweise und Zugangsbeschränkungen zur Kenntnis genommen haben, und dass Ihnen die Nutzung der Website nach I. nicht verwehrt ist.

Ablehnen

Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

Deka MDAX® UCITS ETF

Indexstand
25.633,62
Ind. NAV
249,93
WKN
ETFL44
ISIN
DE000ETFL441

Anlageziel

Der Deka MDAX® UCITS ETF ist ein UCITS IV konformer Publikumsfonds, der die Performance des MDAX® Index (Performanceindex) nachbildet. Der Index umfasst 50 mittelgroße deutsche Aktiengesellschaften sowie überwiegend in Deutschland tätige ausländische Unternehmen, die bezüglich Marktkapitalisierung und Börsenumsatz den 30 DAX®-Werten nachfolgen und bildet somit das Segment der Mid Caps ab. Bedingung für eine Aufnahme in den MDAX ist das Listing im Prime Standard an der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse, in dem Unternehmen festgelegte internationale Transparenzanforderungen erfüllen müssen.

Indexsystematik

Indexuniversum
  • Unternehmen aus dem Prime Standard
  • Juristischer oder operativer Firmensitz in Deutschland
  • Fortlaufender Handel auf Xetra
  • Streubesitz-Marktkapitalisierung von mindestens 10%
Auswahlkriterien
Die 50 größten Unternehmen nach Streubesitz-Marktkapitalisierung und Börsenumsatz, die auf die 30 Aktien des DAX folgen
Anzahl der Titel
50
Gewichtung
Erfolgt nach Anteil des Wertpapiers an der gesamten Free-Float-Marktkapitalisierung der im Index enthaltenen Wertpapiere
Indexanpassung
  • Halbjährlich (März, September)
  • Quartalsweise Überprüfung der Fast Entry / Fast Exit – Regelungen und Kappung
Kappungsgrenze
10%
Berechnungsintervall
1 Sekunde
Handelsart
Fortlaufend
Basis
1.000
Basisdatum
30.12.1987
Handelszeiten
09:00 – 17:30 Uhr
Währung
EUR
nach oben

Replikationsmethode

Für die physisch replizierenden ETFs der Deka Investment GmbH werden innerhalb der vollständigen Indexreplikation die Wertpapiere, die in einem Index enthalten sind, im Original und in gleicher Proportion für den ETF erworben. Die Vorteile dieser Methode sind besonders niedrige Gebühren, ein geringer Tracking-Error und die Vermeidung von Risiken durch dritte Vertragspartner.

Gründe für die Abweichung des ETF Anteilwerts vom Indexwert:
Die Berechnung des MDAX® Performanceindex sieht vor, dass alle Erträge der im Index befindlichen Wertpapiere dem Index sofort wieder zugerechnet werden (Dividenden, Zinsen). Beim Investor fällige Steuern auf diese Erträge werden bei der Indexberechnung nicht berücksichtigt. Der ETF bildet den Index fast 1:1 ab, erhebt aber eine Gebühr für die Bewirtschaftung des Fonds. Daher wird die Performance des ETFs geringer ausfallen als die des Index. Zudem werden die für den Investor auf die Erträge fälligen Vorabsteuern (KEST / ZAST) durch den Fonds abgeführt. Dies führt zu einer weiteren Abweichung gegenüber dem Index.

nach oben

Wertpapierleihe

In den physisch replizierten ETFs kann das Fondsmanagement die im Sondervermögen vorhandenen Vermögensgegenstände darlehensweise gegen marktgerechtes Entgelt an Dritte übertragen. Werden die Vermögensgegenstände auf unbestimmte Zeit übertragen, so hat die Gesellschaft eine jederzeitige Kündigungsmöglichkeit. Es muss vertraglich vereinbart werden, dass nach Beendigung der Darlehenslaufzeit dem Sondervermögen Vermögensgegenstände gleicher Art, Güte und Menge zurück übertragen werden. Voraussetzung für die darlehensweise Übertragung von Vermögensgegenständen ist, dass dem Sondervermögen ausreichende Sicherheiten gewährt werden. Hierzu können Guthaben abgetreten oder verpfändet bzw. Wertpapiere oder Geldmarktinstrumente übereignet oder verpfändet werden.

Die Deka Investment GmbH akzeptiert als Sicherheiten grundsätzlich nur Wertpapiere, die bei der Europäischen Zentralbank einlieferungsfähig sind (GC Pooling ECB extended Basket). Der Darlehensnehmer ist außerdem verpflichtet, die Zinsen aus darlehensweise erhaltenen Wertpapieren bei Fälligkeit an die Verwahrstelle für Rechnung des Sondervermögens zu zahlen.

Die Erträge aus der Wertpapierleihe stehen bei Deka Investment GmbH in vollem Umfang dem Sondervermögen zu.

Gesetzlicher Rahmen für Wertpapier-Leihe Geschäfte

Wertpapierdarlehen
§ 200 Abs. 1 KAGB
  • Abschluss der Geschäfte für Rechnung der Sondervermögen
  • WP-Darlehen nur gegen marktgerechtes Entgelt
  • Auf unbestimmte Zeit möglich
  • Maximal 10% des Sondervermögens an einen Darlehensnehmer
Sicherheiten
§ 200 Abs. 2 und 3 KAGB
  • Sicherheiten müssen Zug um Zug auf Sperrkonten gestellt werden
  • Geldzahlung oder Verpfändung oder Abtretung von Guthaben
  • Übereignung oder Verpfändung von Wertpapieren: Aktien mit Zulassung an einem organisiertem Markt, Schuldverschreibungen mit Zulassung für Offenmarkt-/Kreditgeschäfte Art. 18.1 ESZB-Satzung
  • Wert der Sicherheiten darf Sicherungswert zuzüglich markt-üblichen Aufschlag nicht unterschreiten
Organisierte WP-
Darlehenssysteme
§ 202 KAGB
  • KVG kann organisiertes System zur Vermittlung und Abwicklung von WP-Darlehen nutzen, das von den Anforderungen nach den §§ 200 und 201 KAGB abweicht, wenn die Wahrung der Interessen der Anleger gewährleistet ist
nach oben

Quelle: Interactive Data Managed Solutions AG. Alle Angaben 15 Minuten zeitverzögert.

MDAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG. Das Finanzinstrument DEKA MDAX® UCITS ETF wird von der Deutschen Börse AG nicht gesponsert, gefördert, verkauft oder auf eine andere Art und Weise unterstützt. Die Berechnung und Lizenzierung des Index bzw. der Index-Marke stellt keine Empfehlung zur Kapitalanlage dar. Der Lizenzgeber haftet gegenüber Dritten nicht für etwaige Fehler in dem Index.

Bei dem genannten Sondervermögen handelt es sich um einen Indexfonds, der einen von der BaFin anerkannten Index abbildet.

Aktien-Sondervermögen bilden den jeweiligen zugrunde liegenden Index direkt ab. Die Verkaufsprospekte sind in elektronischer Form und Druckform kostenlos bei der Deka Investment GmbH, Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt erhältlich, Tel (0 69) 71 47 - 26 54, Fax (0 69) 71 47 - 11 43, Mail info.etf@deka.de.

XETRA® ist ein eingetragenes Zeichen der Deutschen Börse AG.