Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

Wertarbeit 11/2015

Sehr geehrte Investoren,

Martin Siegel

das viel kritisierte Zaudern der Fed, so vermuten unsere Volkswirte, dürfte wohl Mitte Dezember ein Ende haben. Wenn die Geldpolitik der Fed und in der Folge auch die der Briten nun den Krisenmodus verlassen, wird ein Auseinanderdriften der (anglo-) amerikanischen und europäischen geldpolitischen Impulse das Ergebnis sein – gerade weil die Europäische Notenbank noch für mehrere Jahre auf ihrem expansiven Kurs bleiben wird.

Unsere Volkswirte sehen die europäische Politik am Scheideweg – und vor der Entscheidung für ein Modell: Für das vielversprechende amerikanische oder doch das japanische? Kolumnist Dr. Bernhard Jünemann sieht in diesem Schritt der Fed ein Vorbild für die Zukunft der europäischen Geldpolitik, die mit einer (noch fernen) zukünftigen Zinserhöhung die Anleger entlasten und wieder Erträge aus risikoärmeren Anlagen ermöglichen könne.

Für Ihre eigenen Richtungsentscheidungen möchten wir Ihnen mit unserer neuen Serie Rüstzeug an die Hand geben. In der ersten Folge des großen 1x1 der ETF-Anlage beleuchten wir die Vielfalt der ETFs. Und zeigen Ihnen, warum es für jedes Core- oder taktische Investment einen geeigneten Tracker gibt – und worauf Sie bei der Produktauswahl achten müssen.

Unterschrift Martin Siegel

Ihr Martin Siegel
Leitung ETF Marketing und Produktservice
Deka Investment GmbH