Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

Wertarbeit 05/2014

Sehr geehrte Investoren,

Andreas Fehrenbach

im aktuellen Niedrigzinsumfeld suchen Anleger nach Strategien, die Kapitalerhalt mit Aussichten auf regelmäßige Erträge verbinden. Von der Dynamik in der Weltwirtschaft können deutsche Aktien und insbesondere die Mid Caps profitieren. Ein glücklicher Umstand, dass in dieser Phase die langjährige Exklusivlizenz für den MDAX ausgelaufen ist. Wettbewerb ist nicht nur gut für das Geschäft, wie der Volksmund sagt, sondern auch für den Anleger. Eine deutlich geringere Managementgebühr von 0,30 Prozent pro Jahr scheint sich durchzusetzen.

Auch Deka Investment bietet Ihnen nun die Möglichkeit, mit dem neuen Deka MDAX UCITS ETF kostengünstig in den erfolgreichen deutschen Mittelstand zu investieren. Ein Blick auf die Historie zeigt, dass der MDAX vor allem in den letzten Jahren große Erfolge gefeiert hat. Nach der Finanzkrise erholte er sich schneller und läuft seither fast doppelt so gut wie der DAX. Einer der Gründe: Mid Caps können Skaleneffekte leichter realisieren, flexibler agieren und Konjunkturschocks besser abfedern. Natürlich ist auch der MDAX nicht unabhängig von den Marktdynamiken. Doch trotz der Ukraine-Krise adressiert der MDAX ein strukturell hoch interessantes Marktsegment, das längerfristig ein wichtiger Baustein für ETF-basierte Portfoliostrategien bilden wird.

Wir sind überzeugt, Ihnen mit dem neuen Deka MDAX UCITS ETF einen weiteren elementaren Baustein für die Umsetzung Ihrer Investments an die Hand zu geben.

Unterschrift Andreas Fehrenbach

Andreas Fehrenbach
Geschäftsführer
Deka Investment GmbH