Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

Wertarbeit 03/2014

Sehr geehrte Investoren,

Andreas Fehrenbach

nach der Kurskorrektur dominieren im ETF-Markt die Positivtrends. Unser Marktbericht zeigt, dass Investoren mit Aktien- und Renten-ETFs kurzfristige Potenziale nutzen. Kräftige Mittelzuflüsse sind die Folge, das ETF-Volumen in Europa klettert auf ein neues Allzeithoch.

Bei den volkswirtschaftlichen Indizes selbst sieht es weniger rosig aus. Hier stehen drei Hürden vor einem Abschluss der Konsolidierung, wie Dr. Ulrich Kater im Makro Research skizziert: Die unsichere Lage in der Ukraine, das mangelnde Vertrauen in die Emerging Markets sowie die Deflationssorgen. Während eine Normalisierung der Inflationsrate absehbar scheint, sind die Zeitpunkte für Trendwenden in der Ukraine und in den Emerging Markets ungewiss.

Den Einsatz von ETFs in Dachfonds und quantitativen Mandaten können Sie in unserem Interview kennenlernen. Matthias Schiestl, Porfoliomanager bei Apo Asset Management erläutert, wie man ETFs in Konsolidierungs- und Erholungsphasen zur Steuerung von Anlagequoten einsetzen kann – und warum ETFs erste Wahl sind bei der Umsetzung quantitativer Strategien.

Die Einblicke belegen: Gerade in volatilen Perioden brauchen Investoren flexible und kostengünstige Instrumente zur Nutzung kurzfristiger Chancen. Wir liefern Ihnen diese Instrumente und stehen Ihnen jederzeit beratend zur Seite.

Unterschrift Andreas Fehrenbach

Andreas Fehrenbach
Geschäftsführer
Deka Investment GmbH