Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

Wertarbeit 09/2013

Sehr geehrte Investoren,

Andreas Fehrenbach

jetzt ist es amtlich: Der DAX hat im September seinen historischen Höchststand erreicht. Ausgerechnet im September. In der Historie eher bekannt als Monat großer Kursverluste, wurden Anleger dieses Jahr sehr positiv überrascht. Schon mehren sich die Rufe nach der 9000er Marke und gleichzeitig die Warnungen vor einem tiefen Fall.

Anleger sind verunsichert: Sollte man jetzt noch einsteigen? Ist der Zug bereits abgefahren? Welchen Einfluss hat die Bundestagswahl? Zeit für den Ausstieg?

Auch wenn die Märkte turbulenter geworden sind, die Frequenz und Art der Krisen und Erholungen schneller und diverser, die Anzahl der Investmentvehikel größer und bunter: Die Entwicklung an der Börse war und ist nicht vorhersagbar, sie ist getrieben von Erwartungen, Meinungen, Spekulationen und manchmal auch Fakten.

Gut beraten waren Investoren deshalb immer damit, ihre Anlagen breit zu streuen und das Risiko stets im Auge zu behalten.

'Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen' lautet eine alte Börsenweisheit. Am besten mit ETFs.

In diesem Sinne weiterhin viel Erfolg,

Unterschrift Andreas Fehrenbach

Andreas Fehrenbach
Geschäftsführer
Deka Investment GmbH