Disclaimer

ETFlab wird zu Deka Investmentfonds.

I. Zugangsbedingungen und Nutzungshinweise

Die nachfolgenden Websites (und die darauf vorgehaltenen Informationen) richten sich nicht an US-Personen und Personen in Ländern, in denen die Veröffentlichung und der Zugang zu diesen Daten aufgrund ihrer Nationalität, ihres Wohnsitzes oder anderen Gründen rechtlich nicht gestattet sind (z.B. aus aufsichtsrechtlichen – insbesondere vertriebsrechtlichen – Gründen). Die auf dieser Website angegebenen Fonds sind lediglich in Deutschland registriert und zum Vertrieb zugelassen. Die Informationen richten sich daher lediglich an Personen aus dem/den genannten Registrierungsland/-ländern.

II. Keine Anlageberatung

Die auf dieser Website eingestellten Produktinformationen können sich auf Produkte beziehen, die möglicherweise für Sie als möglicher potenzieller Anleger/Investor nicht angemessen und damit ungeeignet sein können. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor einer Anlageentscheidung im Vorfeld ausführlich beraten lassen. Unter keinen Umständen sollte auf Basis der hier angegebenen Informationen eine Anlageentscheidung von Ihnen getroffen werden. Die folgenden Darstellungen stellen keine Anlageberatung dar. Sie geben lediglich eine beispielhafte Zusammenstellung verschiedener ETFs aus einem auf Deka ETFs begrenzten Anlageuniversum wieder, die den konkreten finanziellen Hintergrund sowie die konkreten Bedürfnisse eines Anlegers nicht berücksichtigen. Die vollständigen Angaben zu den dargestellten Fonds enthalten die ausführlichen und die vereinfachten Verkaufsprospekte der Deka Investment GmbH, welche kostenlos bei der Deka Investment GmbH, Mainzer Landstraße 16, 60325 Frankfurt, erhältlich sind oder auf dieser Website herunter geladen werden können.

III. Bestätigung

Durch einen Klick auf das Feld „Akzeptieren“ bestätigen Sie, dass Sie die vorstehenden Nutzungshinweise und Zugangsbeschränkungen zur Kenntnis genommen haben, und dass Ihnen die Nutzung der Website nach I. nicht verwehrt ist.

Ablehnen

Deka ETFs

Deka Investmentfonds

Registrieren

ETFlab zum "ETF-Anbieter des Jahres 2011" gewählt (24.08.2011)

,Börse Online’-ETF-Award:
ETFlab zum „ETF-Anbieter des Jahres 2011” gewählt

Lyxor und iShares auf den Plätzen zwei und drei / Sieger ETFlab überzeugt durch niedrige Gebühren, den besten Internet-Auftritt und die höchste Vertrauenswürdigkeit / Online-Umfrage unter insgesamt mehr als 500 ‚Börse Online’-Lesern und Privatanlegern, die in ETFs investieren

Frankfurt, 24. August 2011 – ETFlab, die ETF-Tochter der Deka Bank, ist „ETF-Anbieter des Jahres 2011“. Die Münchner Gesellschaft, die zum Sparkassenverbund gehört, verteidigte damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Das ergab eine Umfrage, die das Anlegermagazin ,Börse Online’ (Ausgabe 35/2011, EVT 25. August) in Zusammenarbeit mit dem Aachener Marktforschungs- und Consulting-Unternehmen ,ac research’ durchgeführt hat. ETFlab siegte beim Kriterium Gesamtzufriedenheit mit einer Note von 1,62 (Schulnotensystem). Auf dem zweiten Rang folgt Lyxor (Note 2,14), die zur Gruppe der französischen Großbank Société Générale gehört. Nur knapp dahinter landete der ETF-Weltmarktführer iShares (Note 2,15) auf Platz drei. Ebenfalls in die Endauswertung kamen comstage, die ETF-Marke der Commerzbank, mit einer Note von 2,38 und db x-trackers, die ETF-Marke aus dem Hause der Deutschen Bank (Note 2,47). An der Online-Umfrage, die zum dritten Male stattfand, hatten im Zeitraum vom 21. Juni bis 24. Juli 2011 insgesamt mehr als 500 ,Börse Online’-Leser und ETF-Käufer teilgenommen.

Um in das Final-Ranking zu kommen, musste jeder Emittent mindestens 50 Kundenbewertungen erzielen. Diese Hürde nahmen wie schon im Vorjahr die genannten fünf Anbieter. Neben der Gesamtzufriedenheit standen etliche weitere Faktoren im Fokus der Umfrage. Gesamtsieger ETFlab entschied etwa die Kategorien jährliche Gebühren und beste Website für sich. Außerdem wird sie als die ETF-Gesellschaft wahrgenommen, der die Kunden besonders hohes Vertrauen entgegenbringen. Bei der Produktauswahl dagegen sicherte sich iShares den ersten Rang. db-x-trackers ist die bei allen Befragten die mit Abstand bekannteste ETF-Gesellschaft.

Bei der Frage, welcher Anbieter die besten Produkte im Programm haben, siegte iShares bei Aktien-, Renten- und Rohstoff-ETFs. db x-trackers bietet nach Meinung der Befragten die besten Geldmarkt-ETFs und ETF-Innovationen.

Vier von fünf Befragte nutzen ETFs zur Einmalanlage und kaufen sie über einen Onlinebroker. Rund 20 Prozent investieren auch regelmäßig über Sparpläne. Nach Meinung der Umfrage-Teilnehmer eignen sich ETFs besonders gut für die Anlage in großen, liquiden Märkten. Eine große Mehrheit schätzt es, dass die Produkte ein sehr kostengünstiges Investment sind und hat mit der ETF-Anlage gute bis sehr gute Erfahrungen gesammelt.

Quelle: Börse online, 24.08.2011